Interdisziplinäre Fabrikplanung

 

Masterstudiengang Architektur Entwurf M1

Planung eines Neubaus für Fertigung und Service der Kownatzki Premium Gears GmbH

Der Planungsprozess einer Fabrik zeichnet sich durch eine hohe Komplexität aus, da unterschiedliche Disziplinen eng zusammenarbeiten. Bisher sind angehende Ingenieure und Architekten häufig nur unzureichend auf diese Herausforderung vorbereitet. In der Lehrveranstaltung „Interdisziplinäre Fabrikplanung“ konzipieren Studierende der Fachrichtungen Architektur, Maschinenbau und Bauingenieurwesen gemeinsam die Planung eines Neubaus für Fertigung und Service der Kownatzki Premium Gears GmbH. Die Bearbeitung des Planungsprojekts erfolgt in interdisziplinären Teams, so dass ein höchst dynamischer Planungsprozess entsteht.

Beteiligte Lehrstühle:

Lehrstuhl für Tragkonstruktionen (TRAKO)

Lehrstuhl für Produktionssystematik (WZL)

Lehrstuhl für Gebäude- und Raumklimatechnik (E.ON ERC EBC)

Lehrstuhl für Baubetrieb und Projektmanagement (IBP)